Wechseln zu: Navigation, Suche

Ökostrom versus Billigstrom – Eine Frage für die Umwelt

Windrad

Strom ist schon lange keine einheitliche Ware mehr. Er unterscheidet sich durch die Energieträger, aus denen er gewonnen wird. Somit haben wir Endnutzer die Wahl, ob wir nachhaltigen, ressourcen- und umweltschonenden Strom haben wollen oder nicht.

Die meisten Menschen in Deutschland beziehen herkömmlichen Strom. Er wird überwiegend in Kern- oder Kohlekraftwerken erzeugt, zu geringeren Mengen auch durch Erdöl oder Erdgas. Dieser Strom ist sehr billig. Der Nachteil ist, dass für die Erzeugung sehr viel Kohle und Uran verbraucht werden. Wenn wir weiterhin solch hohe Mengen nutzen, werden unsere Ressourcen bald aufgebraucht sein. Man schätzt, dass zuerst die Erdöl-Vorräte erschöpft sein werden – und das laut dem Bundesministerium für Wirtschaft schon in etwa 45 Jahren! Dazu kommt die Tatsache, dass Atomenergie durch die radioaktive Strahlung tödlich ist. Das Problem, wie man die verstrahlten Abfälle aus einem Kernkraftwerk entsorgen kann, ist bis heute ungelöst. Denn Uran strahlt zehntausende von Jahren – für uns Menschen gesehen ist das eine unendlich lange Zeit.

Nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen durch Ökostrom Als Alternative entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten der Ökostrom. Hierbei greift man auf erneuerbare Energiequellen zurück, also auf Wasserkraft, Solarenergie, Windkraft oder auf Energie durch Biomasse. Der Vorteil dieser Verfahren ist, dass die Rohstoffe unendlich sind und auch in Zukunft genutzt werden können. Noch sind die höheren Kosten, die Ökostrom im Vergleich zum Billigstrom aufweist, ein Hauptargument gegen die Nutzung des grünen Stroms. Außerdem sind Solarenergie und Windkraft nicht immer verfügbar, da sie vom Wetter abhängig sind. Die Strommengen, die derzeit durch die Nutzung erneuerbarer Energien gewonnen werden, betragen in Deutschland nur 5%, also einen sehr geringen Teil der erzeugten Energie. Im Interesse der Umwelt sollte der Ökostrom stärker gefördert werden, damit er für die Bevölkerung attraktiver wird und sich ein nachhaltiges Stromsystem in Deutschland entwickeln kann.

Energiesparhilfen

Links zum Weiterlesen