Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Baum des Jahres

Geschichte

Seit 1989 wird jährlich ein Baum des Jahres gekürt, zuerst durch den Umweltschutzverein Wahlstedt, ab 1991 dann durch das Kuratorium Baum des Jahres. Das Kuratorium besteht neben dem Verein Baum des Jahres, der aus dem Umweltschutzverein Wahlstedt hervorgegangen ist, aus Vertretern vieler Natur- und Umweltverbänden. Dr. Silvius Wodarz, Präsident der von ihm ins Leben gerufenen „Dr. Silvius Wodarz Stiftung Menschen für Bäume“, ist Vorsitzender des Kuratoriums.

Jeden Oktober wird für das folgende Jahr der Baum des Jahres bestimmt. Dabei wird auf mehrere, unterschiedliche Auswahlkriterien geachtet, wie etwa die Bedeutung für die Umwelt oder den Menschen sowie die Gefährdung des Baumes. Besonders wichtig war die Ernennung zum Baum des Jahres 1993 für den Speierling, der durch die auf ihn gelenkte Aufmerksamkeit vor dem Verschwinden aus Deutschlands Wäldern geschützt werden konnte.

Datei:Stieleiche, 450 J., Thüringen by Dirk Weise, pixelio.de.jpg
Der erste Baum des Jahres, die Stieleiche, Foto von Dirk Weise, pixelio.de

Bisher ausgezeichnete Bäume

Der Baum des Jahres 2010, die Vogel-Kirsche, Foto von Peter Sommerfeld, pixelio.de

Quellen und Links