Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Fledermäuse aus Pappe basteln

Hintergrund

Fledermäuse aus Pappe lassen sich gut mit Grundschul- oder Kindergartenkindern basteln. Am besten verbindet man diese Bastelaktion mit Fledermausspielen und erzählt und zeigt den Kindern dazu etwas über Fledermäuse. So ergibt sich ein buntes Fledermaus-Programm.

Zeit

Diese Bastelaktion lässt sich sehr gut in einer Gruppenstunde durchführen. Dann ist auch noch Zeit für eins, zwei Spiele.

Material

  • schwarze Pappe
  • Scheren
  • Buntstifte, besonders wichtig: die Farbe weiß
  • Flüssigkleber
  • Watte
  • evtl. Faden/Schnur zum Umhängen als Namensschild

Aktion

Die Silhouetten von Fledermäusen werden auf schwarze Pappe gezeichnet. Jedes Kind bekommt solch einen Fledermaus-Umriss zum Ausschneiden. Dann wird der Bauch der Fledermaus mit etwas Watte beklebt, da Fledermäuse ja ein sehr weiches, seidiges Bauchfell haben. Die Watte auf den Fledermäusen kommt bei den Kindern besonders gut an. Danach werden die Fledermäuse mit Buntstiften bemalt. Es können Augen, Mund und Ohren oder auch die einzelnen Finger aufgemalt werden. Natürlich kann eine Fledermaus auch vollkommen bunt angemalt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Diese Fledermäuse lassen sich auch super als Namensschilder verwenden. Dafür wird einfach der Name des Kindes auf die Flügel geschrieben und ein Faden zum Umhängen durch die beiden oberen Flügelenden gezogen.


Diese Aktionsidee wurde von der NAJU Neustadt eingereicht.