Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Spenden für den Fledermausschutz

Hintergrund

Alle Fledermäuse in Deutschland stehen auf der Roten Liste der bedrohten Arten. Deshalb brauchen sie unbedingt unsere Hilfe. Um Aktionen für den Fledermausschutz durchzuführen, braucht man oft finanzielle Unterstützung. Dieses Geld könnte man durch eine Spendenaktion einsammeln.

Zeit

Um viele Spenden zu bekommen, solltet ihr mehrere Stunden unterwegs sein. Außerdem solltet ihr auch auf das Wetter achten, denn bei Regen sind bekanntlich weniger Leute unterwegs und spendenfreudig, als bei Sonnenschein.

Material

Wenn ihr einen Info-Point aufbaut, dann könnt ihr euch dort die benötigten Materialien ansehen. Auf jeden Fall braucht ihr eine Spendendose und Infomaterialien darüber, wofür ihr die Spendengelder verwenden werdet.

Aktion

Ihr könnt euch überlegen, wo es sich für euch am besten eignet und vielleicht auch lohnt. Dies könnte ein Schulfest sein oder ein Infostand in der Einkaufszone, der Weihnachts- oder Ostermarkt oder irgendeine andere Veranstaltung. Am besten macht ihr selber einen Infostand, legt Infobroschüren und Anschauungsmaterial über Fledermäuse aus. Wenn ihr keinen Stand machen könnt, geht ihr einfach mit Infomaterial über die Veranstaltung. Ihr könnt auch etwas backen oder basteln, was ihr dann gegen eine Spende abgebt. Zum Einsammeln der Spende nehmt ihr am besten eine NAJU-Spendendose.

Dann kann es losgehen. Ihr müsst natürlich auf die Leute zugehen, ihnen erklären, wofür die Spende ist und was ihr damit vorhabt. Man könnte zum Beispiel für die Spende Fledermauskästen kaufen oder Holz und dann die Kästen selber bauen, Infobroschüren drucken lassen, Fledermausquartiere einrichten usw. Eventuell braucht ihr eine Erlaubnis, dass ihr vor Ort Spenden sammeln dürft. Das ist unterschiedlich, je nachdem ob es privates oder öffentliches Gelände ist.

Alternative

Wenn es für euch keine Möglichkeit gibt, auf der Straße Spenden zu sammeln, bietet sich Helpedia als Alternative an. Dort kann man im Internet Spender für seine Projekte finden.