Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Wildes Land Deutschland

In der Nacht vom 29. zum 30.August 2009 startet die NAJU Jugendkampagne Wi.L.D. – „Wildes Land Deutschland“. Wir werden in dieser Nacht in Bad Segeberg zur European Batnight vertreten sein und mit einem der Hauptakteure der Kampagne, den Fledermäusen, den Auftakt bilden. Die nützlichen Säugetiere sind auf Grund von Umweltgiften und fehlenden Lebensräumen sehr selten geworden. Schon einfache Schutzmaßnahmen können helfen. Dazu lädt euch die Kampagne ein. Neben den nachtaktiven Tieren dreht sich im Wilden Land Deutschland alles um den Schutz von Alleen, alte Bäume und um eure Region. Mehr zu den Kategorien findet ihr hier: >>>


Seid Forscher! Seid Entdecker! Werdet Wi.L.D.!

Geht auf Entdeckungsreise in eurer Gegend! Was ist sehenswert, wo findet man die tollen Ecken? Nur Ihr kennt euch wirklich aus und könnt dem Rest der Wi.L.D. Community zeigen was es vor eurer Tür zu bestaunen und zu bewahren gilt. Macht Aktionen zum Schutz der Natur und kassiert dafür Punkte auf der Wi.L.D. Webseite. Ganz egal ob ihr Fledermauskästen baut, eine Allee kartiert oder ein Video über eure Region dreht, es wird sich lohnen. Werdet aktiv für Wi.L.D., schütz unsere Natur und gewinnt tolle Preise.


Wi.L.D. im Internet

Unter der Seite [www.wild-will-dich.de] findet ihr mehr Informationen zur Kampagne. Hier könnt Ihr eure Aktionen präsentieren, den Punktestand einsehen und mit anderen Gruppen in Kontakt treten. Ihr erfahrt alle wi.l.d.en Neuigkeiten und lernt nebenbei jede Menge über Naturschutz. Auch bei MySpace findet ihr die Kampagne und könnt Wi.L.D. als Freund adden.


Wer kann mitmachen?

Ihr seid zwischen 14 und 21 Jahren? Ihr habt Freunde, die mit anpacken, wenn es darum geht unsere Natur zu retten? Dann könnt ihr Teil von „Wildes Land Deutschland“ werden. Auf der Wi.L.D. Webseite könnt ihr ein eigenes Gruppenkonto eröffnen und der Community beitreten. Hier findet ihr zahlreiche Aktionsideen rund um die Themen: Eure Region, Bäumen und Fledermäusen. Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr die vorgeschlagenen Aktionsideen in die Tat umsetzt oder ob ihr euch eigene Aktionen ausdenkt.


Wofür bekommt man Punkte?

Die Punkte werden für eure durchgeführten Aktionen vor Ort vergeben. Ihr setzt eine Aktion um und stellt diese mit Bild- und Textmaterial auf eurem Gruppenprofil online. Je nach Größe und Aufwand der Aktion erhaltet ihr hierfür von der Projektleitung Punkte. Ein Jahr habt ihr Zeit, um auf eurem Konto jede Menge Punkte anzuhäufen und vom Larvenstadium zum Wi.L.D.-Vollprofi aufzusteigen. Es gibt sechs Level, die einem Punktestand zugeordnet sind. Bei jedem erreichten Level wartet eine Überraschung auf euch. Es winken tolle Bücher von National Geografic Deutschland, Spektrum der Wissenschaften, dem blv-Verlag und vieles mehr. Damit eure guten Taten sich lohnen, erwartet euch ein Hauptpreis, der es in sich hat. Der Outdoorausrüster Globetrotter stellt für jede Gruppe, die das sechste Level erreicht hat, ein komplettes Slackline-Set zur Verfügung. Mit diesem professionellen Set für Kletterer könnt ihr euren Gleichgewichtssinn trainieren. Einfach das Seil zwischen zwei Bäume spannen und los geht's. Für die Gruppe mit den meisten Punkten am Ende der Kampagne hat Globetrotter fünf komplette Kletterausrüstungen bereitgestellt. Mitmachen lohnt sich also!


Diese Kampagne wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.